003-0
003-0
003-0
003-0
vorheriger Pfeil
n?chster Pfeil

Club-News

Zenith-Klasse ist höher, aber Gazprom-Ugra kämpfte

Zenit betrat mit Porebinkin und Kosmin den Hof, Gazprom-Ugra entschied sich für eine Kombination aus Rukavishnikov und Alekseev. Ace Kobzar deutete die Überlegenheit der Gäste an, 1:3, aber die Eigentümer ebneten die Situation schnell ein, und nach Porebinkins Abwehrangriff und Alekseevs Gegenangriff gingen sie in Führung, 6:5. "Zenith" versucht erneut, sich zu lösen: Pashitsky schließt Dovgan, und Klyuka erkennt die Wiederholung, 7:10. Die Gastgeber Weiterlesen »

Sternenfall in Surgut

Der letzte Anwärter, mit denen Gazprom-Ugra noch nicht in der laufenden Meisterschaft gespielt hat, St. Petersburg "Zenith" blieb. Welches die, richtig, und komm zu uns 15 Januar im Rahmen der letzten ersten Runde der 13. Runde. Was soll ich sagen – trotz des aktuellen vierten Platzes, ein Team aus der Kategorie der Giganten der ersten Größenordnung und mehr, sicher, wird um mindestens einen Platz auf dem Podium kämpfen. alle Weiterlesen »

Erster Tie-Break-Sieg

Gazprom-Yugra erzielte seinen ersten Zwei-Punkte-Sieg, und Neftyanik verlor zum zweiten Mal in Folge im Tie-Break mit dem Score 13:15. Angefangen hat alles recht akademisch - langsam rollten die Teams ins Spiel: die Leute von Surgut haben besser angegriffen, die Gäste machten das mit Assen wett. Nikitins Angriff ins Aus nach Lukyanenkos Einzelblock und Botins anschließender Fehler in der Pipe markierten den ersten signifikanten Vorteil der Gastgeber - Weiterlesen »

Wieder zuhause. Wir warten auf "Oilman"

7 Januar Gazprom-Yugra bestreitet sein erstes Heimspiel im neuen Jahr - Neftyanik aus Orenburg kommt nach Surgut. Keinen einzigen Sieg errungen zu haben, Die Einwohner von Orenburg beenden derzeit die Rangliste der nationalen Meisterschaft, was sie paradoxerweise nur noch gefährlicher macht. Der Hauptfehler, was vor dem Match gemacht werden kann - unterschätze den Gegner. Das Personal von "Neftyanik" arbeitet ziemlich gut, und Abwesenheit Weiterlesen »

Das erste Spiel ist klumpig

Das erste Spiel 2022 des Jahres kam für Gazprom-Yugra . klumpig heraus, obwohl es im ersten Spiel Chancen gab, auszuhalten und, zumindest, Ziehe "Belogorie" in ein gleiches Ende. Nach dem Angriff von Ilya Kovalev ins Aus könnten sich die Gastgeber eine doppelte Überlegenheit holen (4:8), aber Al Khachdadi ist ins Netz gekommen. Nach der Videovorschau, die Rafael Khabibullin gewonnen hatte, brachen die Belgorodianer in eine Reihe von Fehlern aus, Gästen erlauben, die Punktzahl zu nivellieren (11:11) Weiterlesen »

Während du mit dem Essen fertig bist Olivier, Gazprom-Yugra spielt in Belgorod

Unser Verein feierte das neue Jahr bescheiden - und flog gleich zum nächsten Spiel der russischen Meisterschaft nach Belgorod. Bereits 3 Januar Gazprom-Yugra wird das Gelände der neuen Arena mit 10.000 Plätzen betreten, unfassbar "geflogen" von der WM 2022, gegen die Legende des russischen Volleyballs namens "Belogorye". Die Legende befindet sich derzeit in der Erholungsphase und sieht überhaupt nicht nach einem Team aus, letzte Meisterschaft Weiterlesen »

Liebe Freunde! Der Volleyballclub "Gazprom-Yugra" gratuliert Ihnen zum neuen, 2022 Jahr!

Dieser Fall, wann es möglich ist zu gratulieren und zum Abgeschiedenen 2021 - es war nicht einfach, aber wir haben es in Würde gelebt und viele Schritte in die richtige Richtung gemacht. Äußere Umstände waren schwierig, wir mussten ohne Fans spielen, überwinde dich selbst und stelle ein Team neu zusammen. Heute steht Gazprom-Yugra fest auf den Beinen und blickt zuversichtlich in die Zukunft. Wir versuchen immer zu passen Weiterlesen »

Neujahrsgeschenk für Kiefern-Eroberer

Dynamo-LO kam ohne seine Serben ins Spiel - Setter Nikola Jovovich wurde leicht beschädigt, und Spielmacher Marko Ivović wurde perfekt durch Denis Schenkel . ersetzt. Gazprom-Yugra startete fröhlich - 4:0. Die Gastgeber überholten die Gäste an der Marke 8:8, als die Leute von Surgut zum ersten Mal, hatte aber nicht zum letzten Mal Schwierigkeiten mit dem Empfang von Kolenkovsky-Segelflugzeugen. Dann wieder nach vorne werfen, 17:13 nach Weiterlesen »