Cuperliga
/
Jugendliga
vorheriger Pfeil
n?chster Pfeil
Schieberegler

Von Ob nach Jenissei

Morgen wird Gazprom-Yugra das letzte Spiel des kommenden Jahres in Krasnojarsk gegen den örtlichen Jenissei bestreiten. 2020-Rivalen beenden mit unterschiedlichen Stimmungen. Die Besitzer, trotz der letzten Niederlage in Belgorod, Die Dinge laufen ziemlich gut - sechs Siege in 11 Streichh?lzer, besiegte solche Vereine, wie "Torch" und St. Petersburg "Zenith", Mit welchem, ?brigens, traf sich kürzlich mit Gazprom-Yugra.

Unser Team sucht weiterhin unter den vorgeschlagenen Bedingungen nach sich selbst. Es gibt keine Niedergeschlagenheit, Es gibt ein Verständnis dafür, was passiert, und eine Vision strategischer Ziele vor dem Hintergrund eines taktischen Rückzugs. Hoffnung, das im frostigen Krasnojarsk an der Stelle des prächtigen Palastes benannt nach. Ivan Yarygin wird eine echte Hitze sein.

Stanovoy Grat "Jenissei" – ein Paar Legionäre. Yan Ereschenko und der Bulgare Theodor Skrimov, die an einem guten Tag von Rafael Khabibullin aus der Ukraine nach Russland gezogen wurden, können fast jeden schlagen. Jan's Stärke ist ein abwechslungsreicher und genialer Angriff, Theodora - Schlachtaufschlag. Die Bewohner von Krasnojarsk haben aber auch einen aufstrebenden Stern Kirill Klets in der Diagonale, jung, kraftvoll und schon fast stabil, Es gibt einen erfahrenen Libero Alexander Janutow, hintere Linie zementieren, In der Mitte stehen ein zuverlässiger Alexander Kritsky und Dmitry Zhuk, überraschende Fortschritte.

Jenissei – Start sechs Team, und fast alles hängt vom Zustand des Hauptclips der Spieler ab. In Gazprom-Yugra ist die Variabilität der Zusammensetzung höher, Trotz der Tatsache, dass in den letzten Spielen auch die Basis zu kristallisieren begann. Stützt die Jugend, und wer hätte zu Beginn der Saison gedacht, dass die Hauptdiagonale Rajab Shakhbanmirzayev sein wird? Hier ist die Berechnung, und der Wille des Falles, und Chancen, welche Spieler versuchen zu implementieren.

Im Allgemeinen, Begegnung von Stabilität und Solidität mit etwas Brodelndem und Auf der Suche. In Mannschaftssportarten und Volleyball sind besonders gut etablierte Beziehungen Gold wert, aber um sie zu entwickeln, du musst einen bestimmten Weg gehen. Enisey tastete letzte Saison nach seinem Gleichgewicht und bewahrte es dabei sorgfältig auf. "Gazprom-Jugra" – unterwegs. Das Treffen derart unterschiedlicher Rivalen verspricht eine interessante Handlung. Lass es uns nicht vergessen, dass an Silvester alle möglichen Wunder geschehen können.

w?hlen Sie Ihre Sprache / Sprache ausw?hlen
РусскийEnglishPolskiБългарскиDeutschFrançaisItalianoEspañol