Cuperliga
/
Jugendliga
vorheriger Pfeil
n?chster Pfeil
Schieberegler

Lokomotive eilt auf uns zu

Am Samstag wird Gazprom-Yugra in Surgut das Spiel der 9. Runde der Russischen Meisterschaft gegen Nowosibirsk Lokomotive spielen. Obwohl, Was ist die neunte Runde, Dies ist das achte Spiel für unser Team in der Meisterschaft: Treffen mit "Neftyanik", ASK und Dynamo-LO auf Januar verschoben, und die Spiele mit der Hauptstadt "Dynamo" und Kasan "Zenit" wurden im Voraus abgehalten. Es ist nicht nötig, die Gründe für ein solches Durcheinander zu erklären: Unser Rivale selbst kam kürzlich aus der Quarantäne, nach nur vier Spielen in der Super League.

Am Vorabend von Lokomotiv bekam ein Ticket für das russische Pokalfinale in Khanty-Mansiysk, Samotlor Nizhnevartovsk im verkürzten Halbfinale besiegt 3:0 und "Belogoru" nachgeben 2:3. Nowosibirsker Team im letzten Mast nach Erreichen des gewünschten Ergebnisses (2:0 und ein Punkt im Sparschwein) freigelassene Reservisten. In Surgut Plamen wird Konstantinov diese Erfahrung wahrscheinlich nicht wiederholen - das Team braucht Punkte. Was bedeutet, was wir (dank Sendung) Wir werden im Moment alle stärksten Meister des Landes sehen.

jedoch, Drazen Louburic ist kein Champion, letzte Saison spielte er in "Belogorie". Und hier ist der neue Hauptordner, Nowosibirsker Schüler Konstantin Abaev, hat eine Medaille - er sammelte Erfahrungen vom Polen Fabian Dzhizgi. Ansonsten ist die Basis von Lokomotiv dieselbe: Marko Ivovi?, Sergei Savin und Alexey Rodichev im Spiel, Ilyas Kurkaev, Dmitry Shcherbinin und Konstantin Lyzik in der Mitte, Libero Roman Martynyuk und Golubev, Immer bereit auszugehen und dem erfahrensten Pavel Kruglov zu helfen. Der Gegner ist kein Geschenk, aber das ist nicht das problem: Jetzt ist Gazprom-Yugra kein Geschenk an sich.

Das vergangene Halbfinale des russischen Pokals hat unsere Problembereiche hervorgehoben, und in der letzten Woche wird es kaum möglich sein, sie zu lösen - außer es in Eile zu reparieren. Das bevorstehende Spiel wird gerade unter dem Gesichtspunkt des Fortschritts von Surgut im Vergleich zu den Pokalschlachten interessant sein: Das Potenzial einzelner Spieler und des gesamten Teams ist noch lange nicht ausgewählt, Es gibt einen Ort, an den man sich bewegen kann, und ich möchte diese Bewegung fangen. Wir freuen uns auf den Samstag und jubeln Gazprom-Yugra zu!

w?hlen Sie Ihre Sprache / Sprache ausw?hlen
РусскийEnglishPolskiБългарскиDeutschFrançaisItalianoEspañol