003-0
003-0
003-0
003-0
vorheriger Pfeil
n?chster Pfeil

Die Praxis hat begonnen

In St. Petersburg wurde ein weiteres Platonov-Denkmal gestartet, Entschuldigung für die Tautologie, Saison der Vorsaison Freundschaftsturniere. Der frühe Beginn des Traditionswettbewerbs erklärt sich aus der für August angesetzten Spartakiade, an dem die ersten acht Klubs der Superleague teilnehmen werden. Wahrheit, nur zwei von ihnen werden in St. Petersburg spielen, lokaler "Zenith" und Sosnovy Bor "Dynamo-LO".

St. Petersburg in der Gruppe wird mit dem belarussischen "Shakhtar" konkurrieren (Soligorsk) und die russische U-19-Nationalmannschaft. Junge Kollektionen haben bereits in ihrem Debütspiel gegen Zenit verloren 0:3, was nicht verwunderlich ist - die Hälfte der Hauptmannschaft spielte gegen die Gastgeber auf dem Platz. neugieriger: Das Spiel am Anfang wurde von Dmitry Kovalev gehalten, Igor Kobzar kam von der Bank. Yegor Yakutin debütierte im zweiten Teil, Er verbrachte auch den gesamten dritten Satz auf dem Platz, mit drei Attacken (Einer von ihnen ist im Block). In der Jugendmannschaft hat unser Maxim Kirillov das ganze Spiel bestanden, verdientes Ass und einen Punkteblock.

In der zweiten Gruppe verlor Dynamo-LO ebenfalls mit einem trockenen Ergebnis gegen Ural.. Beide Mannschaften spielten weit entfernt von optimalen Aufstellungen., Überprüfung, im Grunde, nächsten Reserven. Ufa-Bewohner schnüffelten Schießpulver Superleague Kharitonov, Pivovarov und Ivankov waren bereiter, und bei den Sosnovobors wurde der Neuling aus dem Lokomotive-System Novosibirsk, Roman Murashko, Torschützenkönig, gesammelt 13 Punkte. Als nächstes werden beide Mannschaften Spiele mit der Nationalmannschaft von Belarus haben.

Wie f?r die „Gazprom-Jugra“, dann erzwingt das Team keine Vorbereitung, in der Halle arbeiten, Schwimmbad und im Freien nach Plan. Inzwischen haben sich die Konturen des Turniers in Ufa endgültig aufgeklärt, an dem die Surguter am Ende des Sommers teilnehmen werden. Die Gedenkfeier für Ulfat Mansurovich Mustafin wird abgehalten 22 auf 24 August, unsere Sparringspartner - "Ural", Orenburg "Neftyanik" und der Verein der höchsten Liga "A" "Tarkhan" aus Sterlitamak. 23 August "Gazprom-Ugra" spielt mit "Tarkhan", Am nächsten Tag treffen wir uns mit "Neftchik", und das Turnier beenden 25 August-Match mit den Eigentümern der Website.


Foto: Pressedienst des Volleyball Clubs “Zenit”